LTE Hardware : Surfstick, Handy oder Router

Hardware für LTEUm den Mobilfunkstandard der 4. Generation nutzen zu können, benötigen Sie spezielle LTE Hardware. Hier können Sie grundsätzlich zwischen folgenden Geräten unterscheiden: LTE Modem, LTE Surfstick und LTE Handy. Sofern Sie LTE als DSL Alternative nutzen möchten, benötigen Sie in jedem Fall ein LTE Modem. Dieses kann entweder als separates Gerät an den Router angeschlossen werden oder aber bereits im Router integriert sein. Anders verhält es sich, wenn Sie LTE mobil nutzen möchten. In diesem Fall ist ein 4G LTE Handy oder aber ein LTE Surfstick notwendig. Die 3G Geräte sind nicht in der Lage die hohen Surfgeschwindigkeiten von LTE umzusetzen.

LTE Surfstick – prepaid oder flatrate Tarife

Wollen Sie mit Ihrem Laptop mobil im 4G Internet surfen? Dann benötigen Sie, sofern im Laptop kein 4G Modem integriert ist, einen LTE Surfstick. LTE Surfsticks bekommen Sie auf Wunsch im Rahmen eines flatrate Tarifs als auch in einem prepaid Startetest. Hier lohnt es sich die Tarif der Anbieter zu prüfen um das günstigste Angebot zu finden.

LTE Handy – Tarife mit und ohne Laufzeit

Um das mobile 4G Internet auch unterwegs nutzen zu können, benötigen Sie ein LTE Handy. Hier werden Sie von den 4G Anbietern sowohl Tarife mit als auch ohne Vertragslaufzeit erhalten. Die Tarife ohne Laufzeit können sowohl als LTE prepaid Tarife sowie als LTE Flatrate ohne Laufzeit ausgestaltet sein. LTE Handys werden jedoch gerade zu Beginn der Produkteinführung vermehrt mit einem Vertragslaufzeit-Tarif zu haben sein.

LTE Modem – DSL Alternative

Eines der Hauptanwendungsbereiche von LTE liegt sicher im Bereich der DSL Alternative. Grund hierfür liegt in der sehr hohen Sendereichweite von LTE durch die sogenannte digitale Dividende. Über LTE lassen sich sogenannte Komplettpakete mit Telefon und Internet abbilden. Um hier jedoch die 4G Technik nutzen zu können, ist ein LTE Modem notwendig. Solch ein LTE Modem können Sie zusammen mit einem Komplettpaket als auch als separate Hardware erwerben. In aller Regel wird das Modem jedoch im Startetest enthalten sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.