LTE Markt in Deutschland im Jahr 2013 – ein Rück- und Ausblick

LTE als DSL Alternative - schluss mit langsamen SurfenDer Ausbau im Bereich Long Term Evolution, kurz LTE, wurde in den letzten Monaten weiter vorangebracht und inzwischen gibt es eine zufriedenstellende Abdeckung im Bundesgebiet. Mit der steigenden Auslastung in den verschiedenen Netzen wird auch das Angebot bei den Providern und Dienstleistern im Bereich der Telekommunikation besser. Es ist für Kunden daher interessant, von Zeit zu Zeit einmal einen Blick auf die Entwicklung der Märkte zu werfen, um die besten Produkte zu kennen. Dieser Artikel soll auf den aktuellen Stand zum Zeitpunkt des zweiten Quartals im Jahr 2013 bringen.

Ein Überblick über den Ausbau von LTE in Deutschland

Noch im vergangenen Jahr war der Stand des offiziellen Ausbaus bei der neuen Technologie ein generelles Problem. Es gab Unstimmigkeiten mit der Netzagentur und die Provider selbst hatten Mühe, auch die größeren Ballungsgebiete ausreichend abzudecken. Besonders in den großen Metropolen bietet das LTE-Netz nun also auch den Nutzern von mobilen Endgeräten den Zugriff auf Highspeed im Funknetz. Mit der gestiegenen Performance in den verschiedenen Bereichen von Deutschland entsteht natürlich auch eine neue Vielfalt auf dem Markt. Nachdem letztes Jahr eigentlich nur die Telekom und Vodafone entsprechende Tarife für die Nutzung von LTE im eigenen Portfolio hatten, scheinen nun auch die kleineren Anbieter nachzuziehen und somit neue Angebote für die Kunden zu bieten. Der Zeitpunkt ist genau richtig – immerhin sind die neusten Modelle auf dem Markt der Smartphones inzwischen durchgehend mit der technischen Unterstützung für die Nutzung von LTE gebaut worden, wie beispielsweise das Samsung Galaxy S4 oder das Apple iPhone 5.

Die Suche nach dem richtigen Tarif und ein Ausblick in die Zukunft

Es ist also vor allem der Konsumentenmarkt, der von der zunehmenden Entwicklung im Bereich LTE profitieren wird. Durch die Vielfalt der Angebote für die privaten und geschäftlichen Anwender wird die Nutzung von LTE – ebenso wie alle anderen Angebote im mobilen Bereich – in den nächsten Monaten spürbar günstiger werden. Da der Ausbau noch längst nicht abgeschlossen ist, dürfte auch die Kapazität und somit die Geschwindigkeit in den Ballungsgebieten weiter steigen. Genau das ist es auch, worauf in den nächsten Monaten geachtet werden muss. Schaffen die Provider es auch die letzten weißen Flecken auf der DSL-Karte abzudecken oder wird der Aufbau von LTE weiterhin eher stagnieren?

Wenn es gelingt, weitere Funkmasten auf den neuen Standard umzubauen, sollte der Nutzung der neuen Technologie mit den neusten Geräten eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Durch die günstigen Preise dürfte LTE daher schon bald zum normalen Standard in einem guten Vertrag für das Handy gehören.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hardware, Netz, Tarife abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*