Fusion zwischen E-Plus und O2 für ca. 5 Mrd. Euro

O2 LTEHierbei handelt es sich sicher um die Nachricht des Jahres: Der niederländische Konzern KNP will seine deutsche Tochter E-Plus für 5 Milliarden Euro an den Konkurrenten Telefonica O2 verkaufen. Sofern die Hauptversammlungen der beiden Konzerne als auch die deutschen Wettbewerbshüter zustimmen, entsteht der größte deutsche Mobilfunkanbieter mit über 40 Millionen Kunden. Durch diese Fusion würde E-Plus/O2 die Konkurrenten Vodafone und Telekom hinter sich lassen. Aber das allein dürfte nicht der Grund für die anstehende Fusion sein.

Fusion von E-Plus und O2

Im aktuellen deutschen Mobilfunkgeschäft haben E-Plus als auch O2 schwere Zeiten hinter sich. Beim 3G und 4G Netzausbau waren die Konkurrenten im D-Netz immer einen Schritt voraus. Daher blieb gerade E-Plus nicht viel mehr übrig, als eine aggressive Preispolitik zu fahren. Mit der Tochter yourfone.de etablierte man eine Mobilfunkmarke, die Allnet Flats für unter 20 Euro pro verkaufte. Aber auch O2 hatte schwer im deutschen Markt zu kämpfen.

Die nun anstehenden Fusion zwischen E-Plus und O2 hat für beide Unternehmen erhebliche Vorteile. So lassen sich die anstehenden Netzinvestition teilen und Redundanzen können vermieden werden. Zudem lassen sich in den Verwaltungsstrukturen einige Synergien heben. Aus meiner Sicht werden jedoch einige Arbeitsplätze verloren gehen.

Die Kunden werden mit Sicherheit von einem deutlich besseren E-Netz profitieren und so auch außerhalb von Städten und Ballungszentren mit 3G oder 4G mobil surfen können. Hier waren beide Netze bisher ein wenig schwach auf der Brust! Ein größeres Einkaufsvolumen durch mehr Kunden könnte zudem zu günstigeren einmaligen Anzahlungen bei Smartphones und Tablet PCs führen.

Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass die bisherige aggressive Preispolitik am deutschen Mobilfunkmarkt schwindet. Letztlich muss sich E-Plus in Form von BASE, blau.de, simyo etc. gegen einen Konkurrenten weniger durchsetzen.

Alles in allem werden die nächsten Wochen und Monate eine recht spannende Zeit. Aus meiner Sicht ist eine Fusion zwischen E-Plus und O2 zu begrüßen, da so ein weiteres gutes Mobilfunknetz entsteht, welches in Konkurrenz zu Vodafone und der Telekom treten kann. Eventuell sind diesmal die D-Netz Anbieter am Zuge um kräftig die Preise zu senken.

Dieser Beitrag wurde unter Anbieter, E-Plus, Netz, O2 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*