LTE: Was ist das?

LTE - 4G ist kinderleichtBei LTE, oder auch Long Term Evolution, handelt es sich um den Mobilfunkstandard der 4. Generation. Anders als bei den bisherigen Mobilfunkgenerationen 2G und 3G eignet sich 4G LTE nicht nur zum reinen Handytelefonieren oder mobilen Surfen. Auch ist es möglich Internet und Telefon als Festnetz-alternative anzubieten. Der Grund hierfür liegt in einer potentiell sehr hohen Übertragungsgeschwindigkeit von LTE, die bis zu 300 Mbit/s im Download liegen kann. Hinzu kommt im Rahmen der 800 MHz Technologie eine sehr hohe Sendereichweite, die sich aus der digitalen Dividende ergibt. Um LTE nutzen zu können benötigen Sie jedoch eine gesonderte LTE Hardware, die in der Lage ist die Funksignale zu verarbeiten. 3G Geräte können das 4G Signal nicht interpretieren bzw. empfangen.

LTE vereint als Mobilfunktechnoligie folgende Eigenschaften:

  • Hohe Reichweite
  • Ideal für eine mobile Internet Versorgung in ländlichen Regionen
  • Sehr hohe Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s
  • Als DSL Alternative möglich
  • Als Mobilfunktarif für das Handy oder Surfstick verwendbar

Anders als bei den bisherigen Mobilfunktechnologien bietet LTE, wie bereits angedeutet, eine sehr hohe Sendereichweite. LTE Basisstationen sind so in der Lage Areale von bis zu 10km mit einem Funksignal zu versorgen. Mit Long Term Evolution lassen sich somit die weißen Flecken in der DSL als auch UMTS-Netzabdeckungskarte in Deutschland schließen. Viele Menschen, die bisher nur mit ISDN Geschwindigkeit surfen konnten, da bei Ihnen keine DSL Leitungen verlegt worden sind und keine UMTS 3G Sendemasten in der Nähe stehen, können über LTE mit mehrfacher DSL Geschwindigkeit surfen.

LTE ist somit eine Mobilfunktechnolgie, über die Telefongespräche als auch sehr hohe Surfgeschwindigkeiten abgebildet werden können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.